Zurück

Konzept des Festivals 2023

Alles ums Festival

Das Ost-West-Festival mit seinem Friedensorchester East-West Chamber Orchestra hilft mit einer kulturelle Begegnung Frieden zu unterstützen und junge Musiker:innen helfen. Moto des Festivals sowie seit 2015 bei Friedensorchester East-West Chamber Orchestra: „Wir bauen Brücken“.

In einer Welt, die von Konflikten und Tragödien gezeichnet ist, erhebt das Ost-West-Festival NRW seine Stimme, um eine Botschaft des Friedens zu verkünden. Das Friedensorchester East-West Chamber Orchestra steht im Zentrum dieser bewegenden kulturellen Begegnung, die junge Musiker:innen unterstützt und Herzen berührt. Ihr Motto seit 2015 lautet: „Wir bauen Brücken“.


Es ist ein Zusammentreffen der besten Talente aus Nordrhein-Westfalen, dem Osten und Westen Europas, sowie die beste Musiker:innen, die in der Europäischen Union ihre Heimat gefunden haben. Gemeinsam werden sie gefördert und ermutigt, ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten zu entfalten. Doch nicht nur das: Das Festival streckt seine helfende Hand auch aus, um jenen Musiker:innen beizustehen, die durch Kriege und andere Notlagen in Bedrängnis geraten sind.

Hier treffen die besten Solisten aus über 15 Ländern auf das East-West Chamber Orchestra, das sich mit renommierten Weltstars vereint. Gemeinsam entfachen sie ein Feuerwerk der Musik, das die Grenzen überwindet und die Herzen der Zuhörer zum Leuchten bringt. Diese musikalische Vereinigung schenkt uns Momente, in denen wir die Schönheit und Kraft der menschlichen Kreativität erleben dürfen.

Konzerte, Meisterkurse und Workshops finden in Nordrhein-Westfalen statt und bieten jungen Talenten sowie geflüchteten Musiker:innen eine Plattform zur Entfaltung ihres Potenzials. Die Uraufführungen von Kompositionen aus dem Westen und dem Osten ermöglichen uns einen einzigartigen Blick auf die Vielfalt und Einheit der Musik.

In diesen schwierigen Zeiten, die wir durchleben, brauchen wir Initiativen wie diese mehr denn je.

Die Mitglieder des Orchesters sind herausragende Solisten, Preisträger renommierter Wettbewerbe wie dem Tchaikovsky-Wettbewerb, dem ARD-Wettbewerb, dem Queen Elisabeth-Wettbewerb und dem Paganini-Wettbewerb. Sie sind Konzertmeister in den besten Orchestern der Welt und spielen auf den einzigartigsten Instrumenten wie Stradivari und Guerneri-del-Gesu. Das East-West Chamber Orchestra hatte zudem die große Ehre, als erstes Orchester überhaupt vor dem Patriarchen von Konstantinopel Bartholomew zu spielen. Viele ihrer Konzertprojekte wurden zugunsten von UNICEF und der Kinderhilfe durchgeführt.

Wir können die Kriege dieser Welt nicht beenden, obwohl wir es zutiefst wünschen und wie Millionen von Menschen auf der ganzen Welt darum betten. Dennoch glauben wir fest daran, dass Musik und Kultur in den schwierigsten Zeiten Trost spenden und Hoffnung bringen können. Ein ganzes Jahr lang haben wir keine Konzerte gegeben, weil wir es so entschieden haben. Unsere Herzen sind gebrochen, aber wir spielen weiter, um die Menschen miteinander zu verbinden.


Das Friedensorchester East-West Chamber Orchestra wurde 2015 von dem renommierten Pianisten und Dirigenten Rostislav Krimer ins Leben gerufen und setzt sich seitdem leidenschaftlich für die Verwirklichung dieser edlen Ziele ein.

Die Musik ermöglicht eine Begegnung jenseits von Vorurteilen und Vorbehalten. Sie führt zur gegenseitigen Bereicherung und vermittelt Werte wie Toleranz, Vertrauen und Empathie. Es ist uns ein Anliegen, dass Menschen verschiedener Kulturen und Herkünfte, die hier in Nordrhein-Westfalen zusammenleben, sich willkommen und angenommen fühlen.

Wir freuen uns sehr mit SaveTheChildren zusammen zu arbeiten und Kinder in Not in der Welt helfen.

Möge diese Musik unsere Herzen öffnen und uns daran erinnern, dass inmitten der Dunkelheit das Licht der Hoffnung weiterhin brennt.

Andere Nachrichten
Ein Abend voller musikalischer Brillanz: Alexei Volodin
Mehr lesen
Erfolg beim Benefizkonzert für Kinder in Not
Mehr lesen
ERGREIFENDES SEELENDRAMA Ian Bostridge & Rostislav Krimer
Mehr lesen